Formular für Anfragen

Newsletter Anmeldung

Konferenz Frauen mit Behinderungen © bsvoe

Frauen mit Behinderungen

Warum wir darüber reden müssen...

Der Österreichische Behindertenrat veranstaltet am 12. und 13. September 2019 in Wien eine Konferenz mit dem Titel "Frauen mit Behinderungen. Müssen wir darüber überhaupt reden?" Dass die Antwort auf die Frage ein klares "Ja!" ist, liegt auf der Hand. Denn noch immer sind Frauen mit Behinderungen von (Mehrfach-) Diskriminierung, fehlender Selbstbestimmung, Armutsgefährdung und nicht zuletzt physischer, psychischer und sexueller Gewalt betroffen.

mehr erfahren zu Frauen mit Behinderungen

BMI © BMI

Nationalratswahl 2019

Barrierefreie Wahlinformationen

Am 29. September 2019 findet die 27. Nationalratswahl statt. Der Nationalrat setzt sich aus 183 Abgeordneten zusammen. Er wird jeweils für eine fünfjährige Gesetzgebungsperiode gewählt. Gemeinsam mit dem Bundesrat übt er die Gesetzgebung des Bundes aus.

mehr erfahren zu Nationalratswahl 2019

"Im Untergrund" © Promedia

Lesung der Hörbücherei

Martin Balluch liest am 1. Oktober 2019 aus seinem Buch „Im Untergrund“

„Im Untergrund“ beschreibt die Geschichte eines 25-jährigen Mannes, der nach seinem Doktorrat in Mathematik als Forschungsassistent zu Stephen Hawking an die Universität Cambridge in England geht. Auf der britischen Insel begegnet ihm eine lebendige und laute Tierschutz- und Tierrechtsbewegung, in die er bald eintaucht… Die Geschichte spielt in den 1980er und 1990er Jahren in England und basiert ausschließlich auf wahren Begebenheiten.

mehr erfahren zu Lesung der Hörbücherei

Belvedere Wotruba © belvedere

Anders Sehen im Belvedere

Fritz Wotruba. Bildhauerei hautnah

Fritz Wotruba zählt zu den bedeutendsten Bildhauern des 20. Jahrhunderts. Sein Interesse galt insbesondere der Arbeit mit ursprünglichen Materialien. Stein, dessen Härte und Widerstand, war für ihn die ultimative Herausforderung. Bei dieser Tastführung im Wotruba-Depot können Sie neben dem Werkzeug des Künstlers Material und Form seiner Skulpturen hautnah erleben.

mehr erfahren zu Anders Sehen im Belvedere

Buskers 2019 © buskers

Buskers Festival 2019

Führung für blinde und sehbehinderte Menschen am 7. September

Bereits zum 9. Mal verwandelt sich der Wiener Karlsplatz zum Schauplatz internationaler Straßenkunst. Bei freiem Eintritt bietet das Buskers Festival von 6. bis 8. September 2019 Straßenkunst auf höchstem Niveau: Clownerie, Jonglage und Akrobatik, Graffiti, Musik aller Art, Tanz- und Performancekunst, Tuch- und Feuerakrobatik, Objekt- und Improtheater und vieles mehr.

mehr erfahren zu Buskers Festival 2019

Elefanten © Wo der Pfeffer wächst

Afrika für blinde und sehbehinderte Menschen – Traumhaftes Tansania entdecken

Für Jänner 2020 haben wir uns etwas ganz besonderes im Rahmen unseres inklusiven Reiseprojektes überlegt – eine Reise für alle Sinne in eines der gastfreundlichsten Länder Afrikas – Tansania. Ernten und rösten Sie mit uns Kaffee, pflücken Sie Fairtrade Rosen oder Tee, entspannen Sie in einer feinen Lodge am Pool und bestaunen Sie Flora und Fauna im Tarangire Nationalpark sowie im Ngorongoro Krater – und das alles angepasst an ihre Bedürfnisse, abseits der Touristenpfade und gerne auch mit persönlicher Begleitperson.

mehr erfahren zu Afrika für blinde und sehbehinderte Menschen – Traumhaftes Tansania entdecken

Konferenz Grafik © Lille_Illustration/Österreichischer Behindertenrat

Konferenz: Frauen mit Behinderungen

Jetzt anmelden!

Die Konferenz hat das Ziel, das Thema Frauen mit Behinderungen als wichtigen Aspekt der Interessenvertretung zu positionieren. Die Bandbreite der Auseinandersetzung ist groß. Einige Organisationen und Personen arbeiten bereits viele Jahre zum Thema Frauen mit Behinderungen, andere haben es als relevantes Thema noch nicht erkannt. So ist die Zielgruppe der Konferenz auch sehr vielfältig – die Mitgliedsorganisationen des Österreichischen Behindertenrats, genauso wie interessierte Frauen mit Behinderungen, die den Rahmen zur Information und zur Vernetzung nutzen können.

mehr erfahren zu Konferenz: Frauen mit Behinderungen

Hund in Wiese © Luciano/unsplash

Fortbildungsveranstaltung für Blindenführhundehalter

Nach dem großen Erfolg im Mai mit dem 2. Erste-Hilfe-Kurs für Blindenführhundehalter veranstaltet der BSVÖ im Oktober eine weitere Fortbildungsveranstaltung – diesmal mit Kooperation des Messerli Forschungsinstitutes. Um die Fortbildung für alle informativ und zugleich auch abwechslungsreich zu gestalten, werden Schwerpunkte aus den Themenbereichen Gesundheit, Wissenschaft sowie praktische Übungen angeboten.

Jetzt anmelden!

mehr erfahren zu Fortbildungsveranstaltung für Blindenführhundehalter