Stichwortsuche

07.06.2018

Klagsverband

Sorge um Kürzungen

In einem offenen Brief an die Bundesministerin für Frauen, Familie und Jugend, Frau Dr. Bogner-Strauß, ruft der Präsident des Klagsverband, Mag. Hans Dieter Schindlauer dazu auf, die drohenden finanziellen Kürzungen zu überdenken. 

Kürzungen drohen

Der Klagsverband, der seit 2004 in Gleichstellungs- und Antidiskriminierungsfragen agiert, bangt um Förderungen, die die Voraussetzung für effektives Arbeiten sind. Um weiterhin aktiv für  Gleichstellung eintreten zu können, seien die Förderungen grundlegend. Eine Kürzung "negiert die Verpflichtungen aus den Antidiskriminierungs-Richtlinien der EU und entzieht dem Klagsverband die Grundlage, um weiterhin für Menschen, die diskriminiert werden, tätig zu sein", so Mag. Schindlauer in dem offenen Brief.

Zum offenen Brief: https://www.klagsverband.at/archives/13242

Homepage des Klagsverbandes: www.klagsverband.at