Stichwortsuche

07.12.2017

Kultureller Austausch und gemeinsames Lernen – Im BSVÖ Projekt „Beyond Barriers and Borders“

Nach Polen und Belgien steht im nächsten Jahr Wien auf dem Programm des ERASMUS+ Projektes

Interkultureller Abend © BSVÖ

Die 9 Teilnehmenden aus Österreich mit ihren vier freiwilligen Begleitpersonen vor dem bunt gedeckten Österreich-Tisch am interkulturellen Abend

  • Bild 1 von 3
  • vor .

Das EU Projekt „Beyond Barriers and Borders“ bringt blinde und sehbehinderte Menschen aus Polen, Belgien und Österreich zusammen und regt in unterschiedlichsten Workshops zum gemeinsamen Lernen an. Nach einer Woche in Warschau, bei der Hilfsmittel, Museumsbesuche und viele Diskussionen am Programm standen reisten unsere Teilnehmenden im November nach Lüttich um neben belgischer Schokolade auch Einblicke in die (belgische) Kochkunst zu genießen.

Die Workshops drehten sich um Lebenspraktische Fertigkeiten wie Kochen und Haushaltsführung, aber auch Tipps und Tricks rund um Schminken und Körperpflege sowie einfache Massagegriffe wurden vermittelt. Der eine oder andere Pub Besuch rundete die Reise ab. Im März begrüßt der BSVÖ dann alle 42 Teilnehmenden für fünf Tage in Wien. Wir sind sicher, dass auch wir eine gute Balance zwischen Workshops und Freizeit- und Kulturprogramm finden werden und freuen uns schon auf unsere Gäste!