Stichwortsuche

20.06.2016

Neu gegründetes Usher Forum stellt sich vor

Forum für Usher Syndrom, Hörsehbeeinträchtigung und Taubblindheit

Das Forum für Usher Syndrom, Hörsehbeeinträchtigung und Taubblindheit,  Kurzform Usher, wurde im Juni offiziell ins Leben gerufen.  

Wer sie sind

Mit Usher Taubblind Österreich entsteht ein Selbsthilfeverein für Menschen mit Usher Syndrom und Hörsehbeeinträchtigung unterschiedlichster Ausprägung bis hin zur Taubblindheit. Es soll für Betroffene und deren Familien ein Forum für Austausch, Information sowie gegenseitige Unterstützung und Begleitung sein.

Vorhaben

·      Förderung des Kontaktes und Erfahrungsaustausches unter den Mitgliedern durch regelmäßige Treffen
·      Berücksichtigung und Integration der unterschiedlichen Kommunikationsformen –  lautsprachlich, gebärdensprachlich und taktil
·      Öffentlichkeits- und Lobbying-Arbeit zur Bewusstseinsschaffung
·      Austausch und Zusammenarbeit mit inländischen und ausländischen Interessensvertretungen
·      Informationsweitergabe zu internationalen Neuigkeiten aus Medizin und Forschung (Therapieentwicklung) per Newsletter und Social Media
·      Organisation von Fachvorträgen und Informationsveranstaltungen
·      Kontakte zu Fachärzten, Kliniken, Behörden
·      Kontakte zu Dolmetschern, Assistenten, Hilfsmittelherstellern
·      Betreiben einer Homepage und Internetplattform
 

Kontakt und nähere Informationen

Forum für Usher Syndrom, Hörsehbeeinträchtigung und Taubblindheit
Julia Moser und Dominique Sturz
eMail: info@usher-taubblind.at sowie info@usher-taubblind.at

Der BSVÖ freut sich auf eine gute Zusammenarbeit im Sinne aller Betroffenen und wünscht dem Verein viel Erfolg.