Formular für Anfragen

Newsletter Anmeldung

Europäisches Barrierefreiheitsgesetz – Keine Einigung in Sicht

Ein Abschluss unter österreichischer Ratspräsidentschaft weiterhin unsicher

Einige Regierungen der EU-Mitgliedsstaaten wollen das europäische Barrierefreiheitsgesetz – oder European Accessibility Act, kurz EAA– so limitiert wie möglich halten, während das Europäische Parlament einen möglichst weitreichenden Gesetzestext anstrebt. Auch beim letzten Treffen der EU Botschafter im September in Brüssel konnte keine Einigung erzielt werden. Es bleibt fraglich, ob noch während der Österreichischen Ratspräsidentschaft eine Einigung auf einen relevanten Akt erzielt werden kann.

mehr erfahren zu Europäisches Barrierefreiheitsgesetz – Keine Einigung in Sicht

dr wolf © bsvö

Fachärztlicher Vortrag am Evangelischen Krankenhaus Wien

Diabetes kann ins Auge gehen!

Am 10.Oktober 2018 fand in Zusammenarbeit zwischen BSVÖ und der Österreichischen Ophthalmologischen Gesellschaft (ÖOG) ein Vortrag zum Thema diabetesbedingter Augenkrankheiten statt. Eingeleitet durch Dr. Markus Wolf, Präsident des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Österreich, stellte Priv.-Doz. Dr. Katharina Kubista, Fachärztin für Augenheilkunde und Optometrie, Erkrankungen und Therapiemöglichkeiten diabetesbedingter Beschwerden am Auge vor. Fragen aus dem Publikum wurden auch von Frau Theresa Baumgartner, (Fachgruppe Diabetes des Blinden- und Sehbehindertenverbands Wien, NÖ und Bgld.) umfangreich beantwortet.

mehr erfahren zu Fachärztlicher Vortrag am Evangelischen Krankenhaus Wien

Initiativantragt zur Familienbeihilfe sorgt für Wirbel

Selbsthilfeorganisationen zeigen Sorge und pochen auf Miteinbeziehung von ExpertInnen

Nachdem die Aberkennung und Kürzung von Familienbeihilfe erst im August für negatives Aufsehen gesorgt hat, wurden von Ministeriumsseite "sofortige Reparaturen" versprochen. Ein entsprechender Initiativantrag zum Familienlastenausgleichsgesetz liegt nun vor, kann aber den gesetzten Ansprüchen nicht gerecht werden.  Verschiedene Organisationen haben nun eine Stellungnahme übermittelt.

mehr erfahren zu Initiativantragt zur Familienbeihilfe sorgt für Wirbel

Pictogramm: blauer Hintergrund, davor in weiß gehalten eine gehende, stilisierte Person mit weißem Stock © C00

Der 15.10.2018 ist der Tag des weißen Stocks!

Augengesundheit im Fokus

Wenn am 15. Oktober der Tag des weißen Stocks begangen wird, steht gleichzeitig die Forderung blinder Menschen und Menschen mit Sehbehinderung nach sicherer und effektiver Selbstständigkeit im Raum. Der weiße Langstock ist mehr als ein grundlegendes Hilfsmittel zur eigenständigen Mobilität; er ist auch ein bekanntes Symbol für Blindheit und Sehbehinderung.

mehr erfahren zu Der 15.10.2018 ist der Tag des weißen Stocks!

Die EU ratifiziert den Vertrag von Marrakesch!

Ein neues Kapitel der „Right to Read“ Kampagne ist geschrieben

Auf der Generalversammlung der Weltorganisation für Intellektuelles Eigentum (WIPO) hat die Europäische Union heute am 1. Oktober den Vertrag von Marrakesch unterzeichnet und damit ihre 28 Mitgliedstaaten an dessen Verpflichtungen gebunden. Der grenzüberschreitende Austausch und die Aufbereitung von barrierefreien Werken sind damit vom Urheberrecht ausgenommen.

mehr erfahren zu Die EU ratifiziert den Vertrag von Marrakesch!

Umfrage zu barrierefreien Webseiten

Wie barrierefrei sind Sie online unterwegs?

Wie oft besuchen Sie die Website Ihrer Stadt? Wie sind Ihre Erfahrungen mit Online-Banking? Haben Sie sich schon einmal über mangelnde Barrierefreiheit beschwert? Diese Fragen sind Teil einer europaweiten Umfrage der EU-Kommission zur Barrierefreiheit im Netz. Bis einschließlich 8. Oktober 2018 können Bürger mit Behinderungen in Europa die Umfrage auf Deutsch ausfüllen.

mehr erfahren zu Umfrage zu barrierefreien Webseiten

Umfrage zu barrierefreien Webseiten

Wie barrierefrei sind Sie online unterwegs?

Wie oft besuchen Sie die Website Ihrer Stadt? Wie sind Ihre Erfahrungen mit Online-Banking? Haben Sie sich schon einmal über mangelnde Barrierefreiheit beschwert? Diese Fragen sind Teil einer europaweiten Umfrage der EU-Kommission zur Barrierefreiheit im Netz. Bis einschließlich 8. Oktober 2018 können Bürger mit Behinderungen in Europa die Umfrage auf Deutsch ausfüllen. 

mehr erfahren zu Umfrage zu barrierefreien Webseiten

Österreichischer Behindertenrat appelliert an den Jobgipfel

"Jobsuchende mit Behinderungen sind die absoluten Verlierer am Arbeitsmarkt"

Eine positive Wirtschaftsentwicklung und fallende Arbeitslosenzahlen gaben Hoffnung. Doch die Auswirkungen auf die Arbeitslosenzahlen von Menschen mit Behinderungen waren minimal. Menschen mit Behinderungen sind immer noch weit mehr von Arbeitslosigkeit betroffen als Menschen ohne Behinderungen.

 

mehr erfahren zu Österreichischer Behindertenrat appelliert an den Jobgipfel